Bloggerflaute, Stress und Lustlosigkeit

Hey ihr Lieben,

wie ihr vielleicht mitbekommen habt, war in letzter Zeit auf meinem Blog nicht sehr viel los. Es kam so gut wie gar nichts von mir, höchstens ein paar Rezensionen oder ein kurzer Monatsrückblick. Das finde ich selbst eigentlich ziemlich schade, denn ich würde eigentlich gerne mehr bloggen, doch irgendwie ging das in den letzten Wochen überhaupt nicht.

Das lag zum einen daran, dass ich ständig im Stress war. Entweder ich hatte haufenweise Hausaufgaben auf oder musste für Tests lernen. Wenn ich gerade nichts für die Schule machen musste, war ich unterwegs, sodass ich auch da nur selten zum Lesen, geschweige denn zum Bloggen, gekommen bin.
Der zweite Faktor, der dazu beigetragen hat, dass praktisch nichts kam, war meine eigene Lustlosigkeit. Wenn ich dann doch mal zu Hause war und frei hatte, fehlte mir irgendwie die Lust und der Antrieb mich hinzusetzen und einen Post zu schreiben. Ich wusste auch einfach nicht worüber ich schreiben sollte. Kennt ihr das?
Ich habe auch nicht zu allen meinen gelesenen Büchern Rezensionen zu Stande gebracht, weil mir einfach die Kreativität fehlte. Ich saß vor meinem Laptop und wusste nicht, was ich über das Buch schreiben sollte. Und anstatt dann irgendetwas Halbherziges da hin zu klatschen, habe ich es lieber ganz gelassen.

Ich möchte das aber in Zukunft auf jeden Fall ändern, denn eigentlich macht mir das Bloggen ja Spaß und so einfach aufgeben möchte ich auch nicht. Habt ihr vielleicht Tipps für mich wie ich mein kreatives Tief und meine Lustlosigkeit beenden kann? Oder habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Wenn ja, wie habt ihr euch wieder aufgerappelt?

Lasst einfach mal eure Gedanken zu dem Thema da =)

1 Kommentar:

  1. Ohje, Stress durch Prüfungen kenn ich nur zu gut. Mich hat das sogar richtig fertig gemacht und ich hatte fast gegen Depressionen zu kämpfen. Hoffe so weit kommt es bei dir nicht und du findest bald wieder Ruhe. Solltest du allerdings doch schwierigere Probleme haben mit Lustlosigkeit und Stimmungsschwankungen, kann ich dir Serosan (Infos gibts hier: www.vitaminexpress.org/serosan empfehlen. Das unterstützt den natürlichen Serotonin-Spiegel und kann in stressigen Zeiten wirklich entlasten. :)

    LG,Simone

    AntwortenLöschen