[Kurzmeinung] Silber 3




Buchtitel: Silber - Das dritte Buch der Träume
Autor: Kerstin Gier
Verlag: Fischer
Seitenanzahl: 466
Sprache: Deutsch






Klappentext


Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut. Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden …


Meine Meinung


Es ist nun wirklich schon sehr lange her, seit ich die anderen beiden Silber Teile gelesen habe. Ich bin nie dazu gekommen mir den dritten Band zu holen. Jetzt habe ich ihn aber endlich und natürlich auch gleich gelesen.
Das Cover ist mal wieder wunderschön. Ich liebe die Cover der Silber-Trilogie einfach, denn da sind so viele Sachen drauf und es wurde wirklich an jedes kleine Detail gedacht. Viele Dinge auf dem Cover kann man auch gar nicht auf dem ersten Blick erkennen. So ist mir erst nach mehrfachem Anschauen das Auge im Hintergrund unter der Eidechse aufgefallen.

Nach den Ereignissen des zweiten Teils ist einige Zeit vergangen und seit Wochen ist es ruhig in den Traumkorridoren. Doch dies ist nur die Ruhe vor dem Sturm, wie Liv, Henry und Grayson feststellen müssen. Arthur ist noch nicht mit ihnen fertig und er hat scheinbar einige neue Tricks drauf, z.B. die Manipulation und Steuerung anderer Leute durch ihre Träume. Als ob das nicht schlimm genug wäre, ist auch Anabel wieder auf freiem Fuß. Und auch ihr Dämonenfürst scheint wieder aufgetaucht zu sein um sie alle zu bestrafen. Doch auch in der normalen Welt steht Liv noch vor einigen Problemen. 

Man sieht also schon, dass einem bei den vielen Dingen gar nicht langweilig werden kann. Und so ist es auch. Die spannende und unterhaltsame Handlung in Kombination mit Kerstin Giers humorvollem und einfachem Schreibstil lassen die Seiten beim Lesen nur so dahin fliegen. Ich konnte mich nicht mehr so ganz an die Handlung der anderen Bände erinnern. Doch das war nicht weiter schlimm, da alles wichtige nochmal zusammengefasst worden ist. Ich konnte mich also zurücklehnen und einfach von der Geschichte mitreißen lassen.
Wer die anderen Teile bereits kennt und geliebt hat, der wird auch von diesem hier nicht enttäuscht sein. Hier ist eigentlich für jeden etwas dabei, denn das Buch ist wieder bunt gemischt mit spannenden, lustigen und ernsteren Szenen. Außerdem wird auch endlich die Identität der anonymen Bloggerin Secrecy aufgeklärt.

Silber 3 ist ein unterhaltsamer und gelungener Abschluss dieser wundervollen Reihe.




Kommentare:

  1. Huhu!
    Silber 3 muss ich auch unbedingt mal lesen :P
    Ich liebe Kerstin Giers Schreibstil.. Ich hasse es nur irgendwie Reihen zu beenden ^^
    Ich habe dir übrigens eine FA auf Lovelybooks geschickt, falls du dich fragst, wer Denise ist :D
    Liebe Grüße, Denise :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Denise,

      ich liebe Kerstin Giers Schreibstil auch ♥ Sie schreibt immer so tolle Bücher. Ich mag es auch nicht, wenn solche schönen Reihen zu Ende gehen, aber irgendwie will man ja auch wissen wie es nun ausgeht :D
      Ja das habe ich mich anfangs wirklich gefragt, aber als ich dein Profilbild gesehen habe, war es mir dann klar :)

      Liebe Grüße
      Victoria

      Löschen