[Kurzmeinung] After truth





Buchtitel: After truth
Autor: Anna Todd
Verlag: Heyne
Sprache: Deutsch
Seitenzahl: 636
Format: ebook





Klappentext


Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen? 


Meine Meinung


Nach dem miesen Cliffhanger am Ende von Band eins, musste ich natürlich sofort den zweiten Teil lesen. Das Cover ist wieder sehr schön und passend zur Reihe.
Der zweite Band setzt direkt nach den Ereignissen vom ersten Teil ein, sodass schon am Anfang die Fragen des Lesers beantwortet werden. Tessa ist sauer auf Hardin und trennt sich nach dieser Aktion von ihm (ich verrate nichts). Aber wie man die beiden kennt, können sie natürlich nicht lange ohne einander. Und so gibt es auch in diesem Band wieder einige Versöhnungen und Streits, wie man es von Tessa und Hardin gewöhnt ist. 
Die Autorin behält auch in diesem Band ihren lockeren Schreibstil bei, sodass sich das Buch wieder sehr flüssig lesen lässt. Schön finde ich es, das diesmal auch aus der Sicht von Hardin erzählt wird, während man im ersten Band nur Tessas Sichtweise kannte. Das hat die ganze Geschichte interessanter gemacht und man konnte einige (aber trotzdem nicht alle) Handlungen von Hardin nachvollziehen.
Die Charaktere entwickeln sich immer weiter. Besonders Hardin gibt sich wirklich Mühe sich zu bessern. Viele seiner alten Gewohnheiten kann er zwar nicht ganz ablegen, aber er bemüht sich wirklich für Tessa. Auch sie ist selbstbewusster geworden und lässt sich nicht mehr alles von Hardin gefallen. Trotzdem ist sie noch sehr naiv und verzeiht ihm ständig, obwohl sie es mittlerweile besser wissen müsste.
Auch bei diesem Band gibt es am Ende wieder einen fiesen Cliffhanger, sodass man am liebsten sofort weiter lesen möchte.


Fazit


Wer den ersten Band verschlungen und geliebt hat, wird auch von diesem nicht enttäuscht sein. Die Charaktere sind zwar reifer geworden, trotzdem gibt es wieder einige Streits und Versöhnungen. Die Autorin fesselt mit ihrem flüssigen Schreibstil den Leser an das Buch und macht gespannt auf den nächsten Teil.


Bewertung


Zitat:

"Ich weiß, dass ich dir immer wieder das Herz gebrochen habe, aber bitte ... bitte, lass es mich reparieren. Ich setze es wieder zusammen und dann breche ich es dir nie wieder."
- Hardin zu Tessa, After truth, Seite 521



Kommentare:

  1. Hi!

    Eine schöne Rezension, ich kann deine Meinung so unterschreiben! Ich liebe diese Reihe <3

    Lg
    Micha

    AntwortenLöschen
  2. Hey du,
    mich hat die Reihe zwar nicht so umgehauen, aber deine Rezi ist toll.
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen