[Rezension] Plötzlich Fee - Sommernacht





Buchtitel: Plötzlich Fee: Sommernacht
Autor: Julie Kagawa
Verlag: Heyne
Sprache: Deutsch
Seitenzahl: 495





Klappentext


Meghan Chase wird sechszehn. Sie wünscht sich nichts sehnlicher als ihre wahre Liebe zu finden - bis sie an ihrem Geburtstag in die verwunschene Welt der Feen gerät und Ash begegnet, dem Prinzen mit den eisblauen Augen, ihrem Todfeind ...


Meine Meinung


Ich habe mich in dieses Buch gleich auf den ersten Blick verliebt. Das Cover ist so wunderschön gestaltet und trifft voll meinen Geschmack. Dieses schöne Auge zieht mich einfach in den Bann. Die Schrift sowie der Titel passen perfekt. 
Auch was den Inhalt anbelangt konnte mich das Buch überzeugen. Die Autorin entführt den Leser in die wunderbare Welt der Feen, welche ganz nach der Vorlage von Shakespeare´s "Sommernachtstraum" gestaltet ist. Die Autorin orientiert sich also bei der Gestaltung der Welt an diesem Werk und lässt dort ihre eigene Handlung spielen. 
Das Buch lässt sich leicht und flüssig lesen. Die Handlung wird nie langweilig, da die Autorin sich immer etwas Neues für ihre Charaktere einfallen lässt. Die Fantasie des Lesers wird an manchen Stellen ganz schön auf die Probe gestellt mit den vielen kleinen unterschiedlichen und auch seltsamen Feenwesen. Das Buch ist perfekt für Menschen, die sich gerne in eine ferne phantasievolle Welt entführen lassen.
Ich hatte am Anfang etwas Probleme mit dem Buch, was aber gar nicht an der Welt oder der Handlung lag, sondern vielmehr an der Protagonistin. Mit Meghan bin ich wirklich nicht klar gekommen. Sie war mir immer etwas zu naiv und dachte nie richtig über alle Konsequenzen nach. Noch dazu wollte sie nichts mit Magie und der ganzen Feenwelt zu tun haben, was ich als Fantasy Fan natürlich gar nicht nachvollziehen konnte. Einglück ging es im Verlauf der Geschichte aber auch wieder bergauf, nämlich ab der Stelle, wo Ash, der Winterprinz, dann dazu gestoßen ist. Bei ihm wusste ich schon von Anfang an, dass er mein Lieblingscharakter in dem Buch wird. Er hat genau die Art, die ich an vielen Buchcharakteren liebe. Als Ash dann dabei war, stieg auch meine Sympathie zu Meghan an. 
Ich hoffe sehr, dass sich das in den weiteren Bänden nicht wieder ändert. 


Fazit


Ein sehr schönes empfehlenswertes Buch, was ohne die anfänglichen Schwierigkeiten mit der Protagonistin locker fünf Sterne geholt hätte. Ich bin schon sehr gespannt, wie sich alles in den nächsten Bänden entwickelt.


Bewertung





 

Kommentare:

  1. Hey Victoria,

    Eine schöne Rezension :) Das Buch möchte ich auch schon länger lesen, aber bin irgendwie nie dazu gekommen es mir zu kaufen...
    Aber da du es ja auch so gut fandst, werde ich es mir wohl mal kaufen müssen :)

    Liebe Grüße und einen schönen 3. Advent,
    Laura :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dir das Buch wirklich nur empfehlen
      Es ist so schön :)

      Liebe Grüße
      Victoria

      Löschen
  2. Hallöchen :o)

    Ahh, das freut mich so, dass dir das Buch gefallen hat. Ich bin erst davon ausgegangen, dass es sich um ein Buch für jüngere Leser handelt und vielleicht auch etwas kitschig ist. Durch deine Rezension wurde ich eines besseren belehrt. Die Geschichte klingt für mich jetzt so interessant, dass ich es auch sehr gerne lesen würde. Allerdings muss es noch etwas warten. Erstmal ist der SUB dran :o)))
    Sehr schöne und aussagekräftige Rezension.

    Ganz liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      also ich finde nicht, dass es nur ein Buch für jüngere Leser ist, sondern für alle die Magie und Fantasy mögen :)
      Das Buch ist wirklich super.
      Ich muss jetzt unbedingt schnell den nächsten Band holen, ich kann nicht warten :)

      Liebe Grüße
      Tina

      Löschen
  3. Huhu Victoria oder doch Tina? :)

    Vielen Dank für deinen Besuch bei mir auf den Blogg ich habe mich wirklich gefreut! Dein Hintergrund ist ja wirklich hübsch, gefällt mir :D

    Mir hat der Auftakt der Plötzlich Fee Reihe ebenfalls gut gefallen wie du ja in meiner Rezension gelesen hast :) ich habe aber irgendwie Lust diese Reihe auf englisch weiter zu lesen. Diese Cover sind übrigens auch wunderschön. Die Gestaltung mit den Augen ist natürlich ein echter Hingucker, auch die neueste Reihe von Julie Kagawa ist mit solchen Covern ausgestattet. Diese heisst Talon wenn du dich interessierst, eventuell hast du ja schon lange davon gehört, jeder Spricht im Moment darüber.

    Um noch deine Frage du meinen Bildern zu beantworten, diejenigen von After Passion und von Plötzlich Fee habe ich eigentlich nur mit meinem Handy aufgenommen. Welche gefallen dir eigentlich besser, diese oder die neuen in der Natur? Die in der Natur habe ich mit meiner Kamera aufgenommen :)

    Wie ich sehe ist dein Blog noch relativ neu, ich bleibe auf jeden Fall schon einmal als Leserin hier. Solltest du für etwas vom Design oder auch Tipps bei Rezensionen etc. brauchen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung. Entweder per Mail (books_histories_secrets@outlook.com) oder auch als Kommentar bei einem meiner Posts.

    Ich wünsche dir und deinen Liebsten wunderschöne Weihnachten
    Ganz liebe Grüsse und bis bald
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      schön, dass du mal vorbei schaust :)
      Victoria oder Tina ist mir eigentlich egal. Mit Victoria bin ich meistens im Internet unterwegs.
      Ich habe auch schon viel von Talon gehört und möchte es unbedingt demnächst mal lesen. Das Cover ist genauso wie bei Plötzlich Fee einfach toll :)

      Mir gefallen alle Bilder, die in der Natur und auch die drinnen, eine Mischung ist immer gut :)

      Vielen Dank für deine Hilfe.

      Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit
      Tina

      Löschen