1000 Fragen an mich selbst #1

Ich habe diese coole Aktion bei Lesepanda entdeckt. Ursprünglich stammt sie jedoch von Pink-e-Pank, wo ihr auch mehr zum Ursprung der Fragen erfahren könnt.

Die Fragen haben mich sehr interessiert, da ich beim Durchlesen bei einigen Fragen doch überlegen musste, was ich denn jetzt an dieser Stelle geantwortet hätte. Da es auch eine gute Gelegenheit ist, mich noch ein wenig näher auf dem Blog vorzustellen, werde ich auch einfach mal diese 1000 Fragen an mich selbst beantworten.

Ich weiß noch nicht genau, wie oft ich dazu kommen werde, mich an die Fragen zu setzten. Aber ich werde versuchen in regelmäßigen Abständen jeweils 20 Fragen zu beantworten.


1. Wann hast du zuletzt etwas zum ersten Mal getan?
Die Frage ist gleich ziemlich schwierig zum Beginn xD Also das letzte Mal, wo ich etwas bewusst zum ersten Mal gemacht habe, war vor ein paar Wochen, wo ich zum ersten Mal Auto gefahren bin.

2. Mit wem verstehst du dich am besten? 
Ich verstehe mich eigentlich mit allen ziemlich gut, da es in meiner Natur liegt, Problemen mit anderen möglichst aus dem Weg zu gehen. Aber am allerbesten verstehe ich mich glaube wirklich mit mir selbst (auch wenn das vielleicht etwas komisch klingt :D). Ich habe einfach gerne meine Ruhe und fühle mich am wohlsten, wenn ich das machen kann, was mir gefällt, ohne dabei ständig auf andere Rücksicht nehmen zu müssen.

[Monatsrückblick] März 2018

Ich bin dieses Mal nicht ganz zufrieden mit meinem Lesemonat, denn ich bin nicht wirklich zum Lesen gekommen, da ständig etwas dazwischen kam. Ich hoffe sehr, dass dies im April besser werden wird. 

Diese Bücher habe ich gelesen:



in Zahlen:

gelesene Bücher: 1
gelesene ebooks: 2
insgesamt gelesene Seiten: 1253
im Durchschnitt pro Tag: 40,4

Monatshighlight
Diesen Monat kann ich eigentlich kein eindeutiges Monatshighlight benennen, da mich alle drei Bücher unglaublich begeistern konnten und ich jedes nur weiterempfehlen kann. Also habe ich mich nun mal aus dem Bauch heraus für den Auftakt der "Love & Revenge"-Reihe entschieden, da mich dieses Buch einfach voll mitgerissen hat.


Welche Bücher habt ihr im März gelesen?




[Rezension] Love & Revenge 2




Buchtitel: Love & Revenge 2: Pakt des Schicksals
Autor: Annie J.Dean
Verlag: Dark Diamonds
Seitenanzahl: 369
Sprache: Deutsch


Druck, Berufswahl, Auslandsjahr?

Hey ihr Lieben,

ich dachte es wird mal wieder Zeit, für einen kleinen Laber-Post über die Dinge, die mich in letzter Zeit so beschäftigen und mir durch den Kopf gehen.

Da ich nun in der 11.Klasse bin und nächstes Jahr auch schon mein Abitur ansteht (was ich noch gar nicht so richtig fassen kann), wird es auch langsam Zeit, mich zu orientieren, in welche Richtung meine Studien- bzw. Berufswahl denn gehen soll. Zumindest wird mir das die ganze Zeit aus allen Richtungen gesagt. 
Leider weiß ich noch nicht wirklich, was ich denn überhaupt machen möchte, weshalb mich die ständigen Nachfragen oder auch (gut gemeinten) Vorschläge belasten und unter Druck setzen. Natürlich weiß ich, dass ich irgendwann eine Entscheidung treffen muss und es ist auch nicht so, dass ich mich nicht informieren würde. Trotzdem schlagen die sich häufenden Nachfragen ziemlich auf meine Nerven und es kommt mir so vor, als gäbe es gar kein anderes Thema mehr, weshalb ich manchmal auch ungewollt gereizt auf ein Gespräch in diese Richtung reagiere, vor allem wenn mir gerade meine Eltern versuchen die ganze Zeit einen bestimmten Beruf "anzudrehen" und einfach nicht verstehen wollen, dass ich mich nun einmal überhaupt nicht für diese Richtung interessiere. 
Geht es euch in manchen Situationen auch so?

[Rezension] Love & Revenge




Buchtitel: Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung
Autor: Annie J.Dean
Verlag: Dark Diamonds
Seitenanzahl: 404
Sprache: Deutsch